Yin- Psychoyoga

 

Yoga & Psychotherapie

 

Die positiven und zentrierenden Wirkungen von Yoga sind jedem bekannt. Bewegung schafft nicht nur Fortschritt im Außen, sondern auch im Innen. Doch wie ist das bei Erschöpfung, BurnOut & Co?

 

Meist ist Bewegung und mag sie noch so gering sein, in diesen Zuständen mehr als anstrengend, teilweise nicht einmal mehr möglich. "Jetzt lass dich nicht so hängen" ist der schlechteste Rat, dem man so einem Menschen geben kann. Muskelbewegungen wie das Lächeln oder das Heben des Arms sind fast schmerzhaft, benötigen viel von der schon geringen Energie, die Muskeln degenerieren und versteifen. Das hat weitere gesundheitliche Probleme wie Nacken- Rücken- oder sogar Nervenschmerzen zur Folge, ganz zu schweigen davon, dass man sich im Spiegel kaum noch ansehen mag. Der innere Schweinehund wird übermächtig groß und scheint kaum besiegbar.

 

Hier bedarf es neben sehr viel Geduld einer neuen Form des Yoga. Zum einen muss dies in einer Einzelsitzung ablaufen, damit sich der "Patient auf der Matte" zeigen kann wie er ist und wie es ihm jetzt geht. Nur wer sich zeigen kann, wie er ist, kann sich weiterentwickeln, wobei es auch gut ist, wenn alles bleibt wie es ist. Die Fortschritte müssen nicht gleich bemerkt werden. Wichtig ist, dass wir uns bei den, oftmals sehr leichten Bewegungen wohl fühlen und kleine Impulse in die Praxis mit einfliessen lassen, die Änderung bewirken. Ganz langsam, alles andere ist viel zu anstrengend. Wir wollen ja Energie und Kraft erschaffen, nicht die gering vorhandene verbrauchen.

Die achtsame Form des Yoga ist sehr individuell und intuitiv. Sie beinhaltet viele Lagerungshilfen, gemütliches bis dehnendes Yin Yoga, vermischt mit aktiven Yang Sequenzen, Spüren und Wahrnehmen mit Yoga Nidra, so dass diese Form eher einer Seelen- Wellness Behandlung entspricht.

 

Wichtig ist zu wissen, dass nicht nur psychische Erschöpfung solche Zustände bewirken kann. Auch Vitalstoffdefizite und eine ganze Reihe an organischen Erkrankungen können die Ursache dafür sein. In diesen Fällen begleiten wir gerne komplementär. Wir arbeiten in diesen Bereichen gerne mit ganzheitlich arbeitenden Ärzten und Heilpraktikern zusammen.

 

Dauer: 60

Preis: Auf Nachfrage, gerne auch Sozialrabatte

Ort: In unseren Yogaräumen, oder auch bei dir Zuhause